Was ist an dem Quartier nachhaltig?

Das Quartier wird als Neubau nach dem neusten Stand der Bautechnik errichtet und somit Klima- und ökologische Ansätze strikt verfolgen, damit auch die Betriebskosten geringgehalten werden. Eine hohe Flächeneffizienz der Wohngebäude sorgt für einen geringen Flächen- und Materialverbrauch sowie wenig Versiegelung. Daraus folgt, dass rund um das Quartier ein urbaner Außenraum mit umfangreichen Grün- und Freiflächen entstehen kann, der die Aufenthaltsqualität für die Bewohner und das Umfeld steigern sowie den Standort ökologisch durch ein verbessertes Mikroklima aufwerten wird.

Die bestehende Doppelallee aus Platanen entlang der Heidelberger Straße wird erhalten und geschützt, ebenso weitestgehend die Robinien-Baumreihe entlang der Hügelstraße. Weitere Baumpflanzungen sind auf der ehemaligen Parkplatzfläche geplant.

In der quartierseigenen Tiefgarage werden Lademöglichkeiten für Elektro-PKWs sowie zahlreiche Abstellplätze für Fahrräder vorgesehen.

02.06.21
Startschuss für den Marienplatz

Die Unterzeichnung des Kaufvertrags für den Marienplatz in Darmstadt markiert den strategisch geplanten Eintritt von Implenia in den deutschen Markt.

06.11.23
Updates, Einblicke und Angebote

Jetzt zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

06.07.22
Siegerentwurf zum Hochhaus

Der Realisierungswettbewerb für den Hochhausbau der Quartiersentwicklung auf dem Marienplatz Darmstadt ist entschieden.

Newsletter abonnieren